Ihr Berater für Kalorien und Nährwerte

Rosenkohl: Kalorien und Nährwerte

Ausführliche Infos zu Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, Fettgehalt, Fructose und Histamin

Die Vitamin C Bombe Rosenkohl sollte jeden Teller zieren. Ob roh im Salat, gedünstet oder gekocht ist das Wintergemüse eine besonders schmackhafte Delikatesse. Ein Röschen bringt es auf das Gewicht von ungefähr 15 Gramm. Pro Person als Beilage rechnet man mit 150 Gramm.

Rosenkohl frisch roh: Kalorien und Nährwerte

Frischer, roher Rosenkohl deckt mehr als den Vitamin C Tagesbedarf eines Erwachsenen. In 100 Gramm stecken 112 mg des gesunden Vitamins. Da es hitzeempfindlich ist, sich beim Garen reduziert, ist der Rohverzehr die gesündeste Möglichkeit alle enthaltenen gesunden Inhaltsstoffe zu erhalten.

Nährwerte pro 100 Gramm roher Rosenkohl:

  • 185 kJ / 44 kcal
  • 4,5 g Eiweiß
  • 0,3 g Fett
  • 3,3 g Kohlenhydrate

Ein durchschnittlich großes Röschen weist 28 kJ / 7 kcal auf.

Er enthält 4,4 Gramm Ballaststoffe und 85,6 Gramm Wasser.

Zucker, Fructose und Lactose:

  • 2,77 g Gesamtzucker
  • 0,87 g Glucose
  • 0,79 g Fructose
  • 1,11 g Saccharose
  • 0 g Lactose

Rosenkohl zählt zu den histaminarmen Lebensmitteln.

Kohlrabi Kalorien

Rosenkohl

Das Wintergemüse hat von November bis März Saison. In dieser Zeit kann es frisch im Garten geerntet oder regional gekauft werden. Am mildesten schmeckt es, wenn es nach dem ersten Frost geerntet wird. Wer Rosenkohl frisch kauft, achtet auf feste, geschlossene Knollen und eine saftige, grüne Farbe.

Das frische Gemüse hält sich 3 bis 4 Tage im Kühlschrank. Sie können es blanchieren und einfrieren. So erhöht sich die Haltbarkeit auf 10 bis 12 Monate und Sie können das gesunde Gemüse, das neben einem hohen Vitamin C Gehalt viel Vitamin B6, Vitamin K und Folsäure enthält, auch außerhalb der Saison genießen.

Rosenkohl gefroren: Kalorien und Nährwerte

Gefrorener Rosenkohl ist immer blanchiert. Durch das Blanchieren, Einfrieren und Auftauen, verändern sich die Nährwerte geringfügig. Der gefrorene Winterkohl wird durch dünsten oder kochen aufgetaut.

Nährwerte pro 100 Gramm gefrorener Rosenkohl:

  • 200 kJ / 48 kcal
  • 4,9 g Eiweiß
  • 0,4 g Fett
  • 3,4 g Kohlenhydrate

Ein durchschnittlich großes Röschen weist 30 kJ / 7 kcal auf.

Gekocht liegt der Kaloriengehalt bei 167 kJ / 40 kcal. Ohne Fett gedünstet kommt der gefrorene Gemüsekohl auf 196 kJ / 47 kcal.

Er enthält 4,8 Gramm Ballaststoffe und 84,4 Gramm Wasser.

Zucker, Fructose und Lactose:

  • 2,75 g Gesamtzucker
  • 0,86 g Glucose
  • 0,79 g Fructose
  • 1,10 g Saccharose
  • 0 g Lactose

Rosenkohl zählt zu den histaminarmen Lebensmitteln.

Brokkoli Kalorien

Neben viel Vitamin C und Vitamin B6 enthält das Wintergemüse noch einiges an Vitamin K und Folsäure. In geringeren Mengen sind Vitamin A, Vitamin B1, Vitamin B2, Vitamin B3 und Vitamin E enthalten. Auch mit Eisen, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Kalium und Natrium punktet das Kohlgemüse.

Rosenkohl gedünstet: Kalorien und Nährwerte

Die schonendste Art den Rosenkohl zuzubereiten ist das Dünsten. Auf diese Weise werden die meisten der gesunden Inhaltstoffe erhalten. Das hitzeempfindliche Vitamin C reduziert sich dadurch von 112 mg im rohen Gemüse auf 82 mg in gedünsteten Kohlröschen.

Nährwerte pro 100 Gramm gedünsteten Rosenkohl (ohne Fett):

  • 182 kJ / 43 kcal
  • 4,4 g Eiweiß
  • 0,3 g Fett
  • 3,2 g Kohlenhydrate

Ein durchschnittlich großes Röschen weist 27 kJ / 6 kcal auf.

Gedünstet mit etwas Fett und Salz kommt das Gemüse auf 230 kJ / 55 kcal. Mit brauner Butter gedünstet erhöht sich der Kaloriengehalt auf 373 kJ / 89 kcal und mit Speck und Zwiebeln weist der gedünstete Rosenkohl 274 kJ / 65 kcal auf.

Er enthält 4,35 Gramm Ballaststoffe und 85,9 Gramm Wasser.

Zucker, Fructose und Lactose:

  • 2,60 g Gesamtzucker
  • 0,81 g Glucose
  • 0,74 g Fructose
  • 1,04 g Saccharose
  • 0 g Lactose

Rosenkohl zählt zu den histaminarmen Lebensmitteln.

Grünkohl Kalorien

Da das Wintergemüse, wie auch Spinat, Bitterstoffe enthält, ist es nicht jedermanns Sache. Wer ihn bis dato nicht auf seiner Liste hatte, sollte dem gesunden Rosenkohl zumindest eine Chance geben. Ob roh oder kurz blanchiert im Salat, oder gedünstet als Beilage, ist er nicht nur gut für unser Immunsystem.

Rosenkohl gekocht: Kalorien und Nährwerte

Die ganzen Rosenkohl Röschen werden 10 bis 12 Minuten gekocht. Salzen sollte man sie erst hinterher, denn dadurch können sie beim Kochen grau werden. Wer eine Prise Zucker ins Kochwasser gibt, mildert das intensive Aroma etwas ab.

Nährwerte von 100 g gekochten Rosenkohl:

  • 159 kJ / 38 kcal
  • 3,8 g Eiweiß
  • 0,5 g Fett
  • 2,4 g Kohlenhydrate

Ein durchschnittlich großes Röschen weist 24 kJ / 6 kcal auf.

Er enthält 4 Gramm Ballaststoffe und 88,1 Gramm Wasser.

Zucker, Fructose und Lactose:

  • 2,05 g Gesamtzucker
  • 0,51 g Glucose
  • 0,54 g Fructose
  • 1,00 g Saccharose
  • 0 g Lactose

Rosenkohl zählt zu den histaminarmen Lebensmitteln.