Kalorien Guide - Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett - Nährwerte von Lebensmitteln

Weintrauben: Kalorien, Nährwerte, rote & weiße

Die Bezeichnung Weintrauben ist eigentlich nicht korrekt. Denn die Frucht der Weinrebe, die in der Umgangssprache als Weintraube bezeichnet wird, heißt eigentlich Weinbeere. Von der Weinrebe, die zu den ältesten Kulturpflanzen zählt, gibt es mittlerweile circa 16.000 Rebsorten. Die Früchte der Weinrebe können von hellgelb bis grün reichen und werden dann im Volksmund als weiße Trauben bezeichnet, oder sie sind von roter bis dunkelblauer Farbe und werden blaue oder rote Weintrauben genannt.

Aus den süßen Früchten der Weinrebe wird Wein gepresst, Trauben werden roh gegessen oder getrocknet als Rosinen in zahlreichen Gebäckteilen verarbeitet. Wer auf seine schlanke Linie achtet, der fragt sich beim Verzehr der leckeren Beerenfrucht, welchen Kaloriengehalt Weintrauben eigentlich haben.

Weiße und rote Weintrauben: Kalorien und Nährwerte

Bei den Weinbeeren unterscheidet man die für den Wein bestimmten Beeren (Keltertrauben) und die Weintrauben für den Verzehr, die auch Tafeltrauben genannt werden. Weiße wie auch blaue bzw. rote Weintrauben haben die gleichen Nährwerte und Kalorien. Nachfolgend die Werte für 100 Gramm Trauben:

  • 280 kJ / 67 kcal
  • 0,7 Gramm Eiweiß
  • 0,3 Gramm Fett
  • 15,2 Gramm Kohlenhydrate

Weintrauben

Traubensaft: Kalorien und Nährwerte

Neben dem Verzehr von frischen Weintrauben steht auch Traubensaft hoch im Kurs. Nachfolgend die Kalorien und Nährwerte von 100 ml Traubensaft:

  • 297 kJ / 71 kcal
  • 0,3 Gramm Eiweiß
  • 0,1 Gramm Fett
  • 16,8 Gramm Kohlenhydrate

Kalorien und Nährwerte von Rosinen

Getrocknete Weintrauben kennen wir unter dem Namen Rosinen. Wir finden sie als Trockenobst, als Zutat bei Studentenfutter oder verschiedenen Backwaren. Wie bei allem Trockenobst verändert der Vorgang der Trocknung auch den Gehalt der Nährwerte. Nachfolgend die Kalorien und Nährwerte von 100 Gramm Rosinen:

  • 1.222 kJ / 292 kcal
  • 2,4 Gramm Eiweiß
  • 0,8 Gramm Fett
  • 68 Gramm Kohlenhydrate

Rosinen

Kalorien und Nährwerte von Sultaninen und Korinthen

Auch Sultaninen und Korinthen sind Rosinen. Der Unterschied zwischen Rosinen, Sultaninen und Korinthen besteht in der Rebsorte. Rosinen ist der Oberbegriff für alle getrockneten Weintrauben. Sultaninen werden aus der hellen Sultana-Traube gewonnen, Korinthen hingegen aus der Korinthiaki-Traube. Nachfolgend der Kaloriengehalt und die Nährwerte von Sultaninen und Korinthen:

100 Gramm Sultaninen:

  • 1.113 kJ / 266 kcal
  • 2,0 Gramm Eiweiß
  • 0,8 Gramm Fett
  • 64,8 Gramm Kohlenhydrate

100 Gramm Korinthen:

  • 1.083 kJ / 259 kcal
  • 1,6 Gramm Eiweiß
  • 0,8 Gramm Fett
  • 63,2 Gramm Kohlenhydrate

Sind Weintrauben gesund?

Da Weintrauben sehr süß sind, neigen viele dazu anzunehmen, dass die Beerenfrucht der Gesundheit nicht besonders zuträglich ist. Auch einen hohen Vitamin C Gehalt hat die Weintraube nicht aufzuweisen. Dennoch sind Weinbeeren sehr gesund. Die Früchte der Weinrebe sind bei Entschlackungskuren zum Beispiel eine große Hilfe. Mit Schale und Kernen enthalten die Weintrauben viele Ballaststoffe und ihr hoher Anteil an Kalium hilft, den Flüssigkeitshaushalt des Körpers zu regulieren. Die Fruchtsäure trägt zum Abbau von Schlacken bei.

Die beiden Stoffe Resveratrol und OPC, die in den Weintrauben enthalten sind, stärken die Durchblutung und wirken sich positiv auf das Immunsystem aus. Dadurch helfen sie indirekt beim Schutz vor Infektionskrankheiten. Resveratrol beugt ferner Ateriosklerose vor. Außerdem erleichtert der Inhaltsstoff OPC dem Körper die Aufnahme von Vitamin C. Die Weintraube selber muss gar nicht soviel Vitamin C aufweisen, sie begünstigt stattdessen die Aufnahme dieses wichtigen Vitamins aus anderen Früchten.

Übrigens ist das meiste OPC in den Kernen der Weintraube enthalten. Kernlose Züchtungen sind daher nicht so zu empfehlen wie die kernhaltigen. Auch beinhalten blaue Trauben mehr der beiden gesunden Inhaltsstoffe Resveratrol und OPC, als weiße Weintrauben. Rotwein ist also gesünder als Weißwein. Die getrockneten Trauben, die als Rosinen im Supermarkt verkauft werden, enthalten zwar keine Kerne, sind aber wegen ihres hohen Kaliumanteils gesundheitlich nicht zu unterschätzen.

Könnten diese Seiten Sie auch interessieren?