Kalorien Guide - Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett - Nährwerte von Lebensmitteln

Orangen: Kalorien & Nährwerte, Apfelsine & Saft

Orangen, die häufig auch Apfelsinen genannt werden, haben ihren Ursprung in China. Dort sind die Orangen aus einer Kreuzung zwischen Mandarinen und Pampelmusen entstanden. Somit gehört sie zu den Zitrusfrüchten. Die Orange wächst hauptsächlich in warmen Ländern an immergrünen Bäumen. Zwischen den grünen Blättern sind kleine Dornen an den Orangenzweigen, die bis zu acht Zentimeter lang werden können.

Obwohl die Orangen seit dem Mittelalter in Europa bekannt waren und hauptsächlich in Portugal angebaut wurden, ist die süße Orange erst seit etwa 1500 verbreitet. Heute ist die Apfelsine die am häufigsten angebaute Zitrusfrucht der Welt. Daher ist es interessant zu wissen, wie es um den Kaloriengehalt der gesunden Frucht bestellt ist.

Orangen: Kalorien und Nährwerte der Apfelsine

Ein Orange bzw. Apfelsine hat im Schnitt ein Gewicht von ca. 150 Gramm. Nachfolgend die Nährwerte und Kalorien von 100 Gramm Orangen bzw. 1 Stück Apfelsine (150 Gramm):

100 Gramm Orangen:

  • 176 kJ / 42 kcal
  • 1,0 Gramm Eiweiß
  • 0,2 Gramm Fett
  • 8,3 Gramm Kohlenhydrate

1 Orange (150 Gramm):

  • 264 kJ / 63 kcal
  • 1,5 Gramm Eiweiß
  • 0,3 Gramm Fett
  • 12,5 Gramm Kohlenhydrate

Orangen

Orangensaft: Kalorien und Nährwerte

Orangensaft wird nicht nur von Kindern gerne getrunken, egal ob fertig angeboten oder frisch gespresster Orangensaft. Nachfolgend die Nährwerte und der Kaloriengehalt von 100 ml Orangensaft bzw. Apfelsinensaft (ungesüßt):

  • 176 kJ / 42 kcal
  • 1,0 Gramm Eiweiß
  • 0,2 Gramm Fett
  • 9 Gramm Kohlenhydrate

Orangennektar: Kalorien & Nährwerte

Im Gegensatz zum Orangensaft ist der Nektar mit Wasser und Zucker angereichert. So hat der Apfelsinennektar durch den Zucker auch mehr Kalorien als der Orangensaft. Nachfolgend die Nährwerte und Kilokalorien von 100 ml Orangennektar:

  • 264 kJ / 63 kcal
  • 1,0 Gramm Eiweiß
  • 0,2 Gramm Fett
  • 14 Gramm Kohlenhydrate

Kalorien von weiteren Lebensmitteln mit Orangen im Überblick

Mit Orangen bzw. Apfelsinen gibt es so eine Lebensmittel, wie z.B. Orangenkonfitüre oder die beliebte Limonade. Nachfolgend einige Lebensmittel, in denen Orangen enthalten sind, im Überblick:

  Menge Kalorien E (g) F (g) KH (g)
Orangenplätzchen 100 g 1.581 kJ / 378 kcal 6 3 80
Orangenkonfitüre 100 g 1.084 kJ / 259 kcal < 1 0 64
Orangenfruchtsaft light 100 ml 94 kJ / 23 kcal 1 < 1 4
Orangensaftschorle (1:1) 100 ml 94 kJ / 23 kcal 1 < 1 4
Orangenlimonade 100 ml 174 kJ / 42 kcal 0 0 10
Orangenlimonade light 100 ml 11 kJ / 3 kcal 0 0 < 1

Wie gesund sind Orangen?

100 Gramm Orangen enthalten circa 50 Milligramm Vitamin C. Weil der empfohlene Tagesbedarf eines Erwachsenen bei ungefähr 60 Milligramm liegt, sind zwei Orangen schon völlig ausreichend um ihn zu decken. Außer dem allseits bekannten Vitamin C enthält die Apfelsine auch noch Vitamin B6 und Folsäure. Dies ist besonders für schwangere Frauen wichtig, da sie häufig gerade von diesen Vitaminen zu wenig zu sich nehmen. Die mineralstoffreiche Orange bietet dem Körper Kalzium, Eisen, Magnesium, Zink, Kupfer, Phosphor und Selen.

Die Apfelsine ist fettarm und ihre Kohlenhydrate sind leicht verdaulich. Daher wird die Orange oder der Orangensaft von Sportlern gerne als schneller Energiespender genutzt. Wegen ihres hohen Anteils an Ballaststoffen sind die Zitrusfrüchte besonders gut für die Verdauung.

Und weil der Saft der Orangen durch seinen Salzanteil verdauungsfördernd wirkt, wird empfohlen täglich eine Stunde vor dem Frühstück ein Glas frischen Orangensaft zu trinken. Weil Orangen die Aufnahme von Eisen unterstützen, trinken viele gesundheitsbewusste Menschen vor dem Verzehr von Spinat oder einem anderen grünen eisenhaltigen Blattgemüse ein Glas frisch gepressten Orangensaft.

Frische Orangen sind das ganze Jahr über erhältlich. Sommerorangen kommen vor allem aus Südafrika, während die Winterorangen aus den Mittelmeerländern stammen. Da Orangen zur Konservierung oft mit Wachs überzogen werden, sollte die Schale solcher Früchte nicht zum Backen oder Kochen verwendet werden.

Könnten diese Seiten Sie auch interessieren?