Kalorien Guide - Kalorien, Kohlenhydrate, Eiweiß, Fett - Nährwerte von Lebensmitteln

Erbsen: Kalorien und Nährwerte

Erbsen sind ein sehr leckeres Gemüse, das nicht nur jedes Gericht durch einen mehligen, leicht süßlichen Geschmack bereichert, sondern wegen der auffällig grünen Farbe auch der Optik Genüge tut. Es wird unterschieden zwischen Gemüseerbsen und Zuckererbsen. Die Zuckererbsen sind eine eigene Züchtung. Sie haben ihren Namen wegen des hohen Zuckergehalts erhalten. Verzehrt werden sie mit der Schote. Junge noch zarte Zuckererbsen können sogar roh gegessen werden.

Die Gemüse- bzw. Gartenerbsen, die sich aufteilen in die süßlichen Markerbsen und die mehligen Palerbsen, werden aus den Schoten gepult und meistens in Dosen konserviert oder gefrostet. Da die Erbse leicht süßlich schmeckt, fragt sich der kalorienbewusste Gemüse-Esser natürlich, welchen Kaloriengehalt das grüne Gemüse aufweist und wie viele Kohlenhydrate die mehlige Erbse liefert.

Erbsen: Kalorien und Nährwerte

Gartenerbsen müssen ausgepalt werden, das heißt die Hülle von Gemüserbsen ist nicht essbar und wird entfernt. Nachfolgend die Kalorien und Nährwerte von 100 Gramm frischen, gekochten Erbsen:

  • 342 kJ / 82 kcal
  • 7 Gramm Eiweiß
  • 1 Gramm Fett
  • 12 Gramm Kohlenhydrate

Erbsen

Erbsen Konserven: Kalorien und Nährwerte

Wer nicht die frischen Erbsen aus dem Garten selbst zubereitet, der greift auf die große Auswahl an Konserven im Handel zurück. Nachfolgend eine Tabelle mit dem Kaloriengehalt und den Nährwerten von verschiedenen Erbsen Konserven (z.B. von Bonduelle):

  Menge Kalorien E (g) F (g) KH (g)
Garten-Erbsen 100 g 307 kJ / 73 kcal 5,5 0,7 7,4
Garten-Erbsen mit Möhrchen 100 g 204 kJ / 49 kcal 2,7 0,4 6,5
Junge Erbsen Feinste Auslese 100 g 320 kJ / 76 kcal 5,5 0,8 9,1
Erbsen mit Möhrchen F. A. 100 g 248 kJ / 59 kcal 3 0,7 7,8
Junge Erbsen sehr fein 100 g 362 kJ / 86 kcal 6,2 0,7 10,3
Erbsen mit Möhrchen sehr fein 100 g 199 kJ / 47 kcal 2,5 0,6 6

Erbsen getrocknet: Kalorien und Nährwerte

Die mehlig schmeckenden Trockenerbsen reifen an der Pflanze komplett aus. Zur Weiterverarbeitung werden sie meist geschält und dann getrocknet. Nachfolgend die Kalorien und Nährwerte von 100 Gramm Erbsen getrocknet:

  • 1.134 kJ / 271 kcal
  • 23 Gramm Eiweiß
  • 1 Gramm Fett
  • 41 Gramm Kohlenhydrate

Kichererbsen Kalorien

Zuckererbsen: Kalorien und Nährwerte

Im Gegensatz zu den Gartenerbsen ist die zarte Hülle von Zuckererbsen essbar. Oft werden die Zuckererbsen deswegen auch Zuckerschoten oder Kaiserschoten genannt. Zuckererbsen haben einen höheren Zuckergehalt als Gemüseerbsen und schmecken süßer. Nachfolgend die Kilokalorien und Nährwerte von 100 Gramm Zuckererbsen:

  • 249 kJ / 60 kcal
  • 4 Gramm Eiweiß
  • 0,2 Gramm Fett
  • 10 Gramm Kohlenhydrate

Sind Erbsen gesund?

Alle Erbsensorten sind gesund. Obwohl hauptsächlich die Zuckererbsen, die übrigens auch Kaiserschoten genannt werden, als frisches Gemüse verzehrt werden, liefert nicht nur diese Sorte dem Menschen wichtige Vitamine und Mineralstoffe.

Auch die konservierten Samen weisen Proteine, Vitamine und Mineralien auf. Wegen ihres Vitamin B1 und B2 Gehaltes werden die Erbsen auch als Gehirn- und Nervennahrung bezeichnet. Das Vitamin C (25 mg für Erbsen und Zuckererbsen; Konserven 7 mg) stärkt die Immunkräfte.

An Mineralstoffen bieten die kleinen grünen Kugeln dem Körper Eisen, Zink, Kupfer und Kalium. Die tiefgefrorenen Erbsen stehen den frischen Erbsen vom gesundheitlichen Aspekt in nichts nach. Denn die gefrorenen Erbsen werden sofort nach der Ernte eingefroren, ohne einer langen Lagerzeit unterworfen zu sein.

Das Tolle an dem grünen Gemüse ist, dass es in der europäischen Küche praktisch zu allem verzehrt werden kann. Die Zuckererbsen eignen sich sowohl als knackig frisches Beilagengemüse wie auch als süßes I-Tüpfelchen im gemischten Salat.

Die kleinen runden Erbsensamen werden sowohl als Gemüse verzehrt, wie auch als Einlage in der Suppe gegessen. Erbsenpüree ist eine leckere Alternative zum Kartoffelbrei und Erbsensuppe ist eine gehaltvolle Vorspeise oder ein sättigendes Abendessen. Im italienischen Risotto finden sich die Erbsen ebenso wieder, wie in der spanischen Paella.

Könnten diese Seiten Sie auch interessieren?